Der Trend, CBD zu konsumieren, ist vor einigen Jahren wie ein Pilz aus dem Boden gewachsen und hat seitdem an Popularität gewonnen. Dies ist auf einen raschen Anstieg sowohl des wissenschaftlichen Interesses als auch des Verbrauchs dieser Verbindung zurückzuführen. Wenn Sie also erwägen, auf den CBD-Zug aufzuspringen, aber Zweifel an seiner Beziehung zu kognitiven Beeinträchtigungen haben, dann machen Sie sich keine Sorgen. Der folgende Text erklärt, ob CBD Ihr Gedächtnis beeinflusst oder nicht.

CBD Blüten kaufen

Spielt es mit Ihrem Gedächtnis?

Nun, das ist ein großes NEIN! Es gibt keine Hinweise darauf, dass CBD Ihr Gedächtnis negativ beeinflusst. Es beeinflusst weder Ihre Gedächtnisverarbeitung noch fördert es den kognitiven Verfall. Die Forschung hat ergeben, dass die regelmäßige Verwendung von CBD die kognitiven Funktionen fördert und Gedächtnisdefiziten vorbeugt. Nicht nur dies, sondern es verbessert auch die Konzentration und die allgemeine Funktion des Gehirns.

Eine Studie in Neuropharmakologie kam zu dem Schluss, dass CBD-reiche Extrakte die Arbeit sowohl des Kurzzeit- als auch des Langzeitgedächtnisses auch bei höheren Dosen von 50 mg CBD pro kg Körpergewicht nicht beeinträchtigen. Eine andere Studie ergab auch, dass eine Kombination aus CBD und THC vor den Nebenwirkungen (wie Schwierigkeiten bei der Objekterkennung und Verhaltensanomalien) von THC allein schützen kann.

Wird es Ihnen helfen?

Eine klinische Studie, die durchgeführt wurde, um den Einfluss von CBD auf kognitive und Gedächtnisschwierigkeiten zu untersuchen, ergab, dass eine Einzeldosis CBD (so klein wie 10 mg / kg) das Potenzial für eine neurologische Verbesserung hat. Die Probanden zeigten auch eine Verbesserung der Wiedererkennungsfähigkeit und des Arbeitsgedächtnisses (Informationen vorübergehend, Anweisungen folgend).

Anti-Panik-Effekt

Obwohl CBD die Produktion des Serotonin-Glückshormons nicht erhöht, wirkt es sich positiv auf die Serotoninrezeptoren im Gehirn aus. Eine 2018 durchgeführte Studie ergab, dass CBD Anti-Stress-Effekte hat und folglich die negativen Gefühle, die mit Depressionen verbunden sind, lindern kann. Außerdem kann CBD zu weniger Nebenwirkungen führen als Antidepressiva.

Hochwertiger Schlaf

Ausgeruhte Menschen neigen dazu, entspannter zu sein und eine gehobene Stimmung zu haben, während Menschen mit schlechtem Schlaf oft den ganzen Tag über von nervöser Energie dominiert werden. Schmerzen, Albträume und Zittern sind einige der Gründe, die Ihren Schlaf behindern.

CBD ist eine bemerkenswerte Alternative zu den unzähligen Schlaftabletten, die Sie für eine gute Nachtruhe schlucken. Seine Anti-Panik-Wirkung hilft bei der Minderung von Nervosität und fördert die Ruhe des Geistes. Infolgedessen schlafen Sie länger, tiefer und besser.

Das Fazit

CBD kann als Ergänzung und Booster für Energie, Konzentration, Stimmung und Appetit wirken. Sie müssen jedoch beachten, dass es keine Heilung ist und Sie nur dann positiv beeinflussen wird, wenn Sie sich zu einem gesunden Lebensstil verpflichten, der eine ausgewogene Ernährung, ein hochwertiges Trainingsprogramm und friedlichen Schlaf umfasst. Also versuchen Sie es mit dieser therapeutischen Zutat, bevor Sie zu etwas anderem übergehen.

Es wäre angebracht zu sagen, dass die Assoziation von Cannabis mit nachteiligen Auswirkungen auf das Gedächtnis anekdotisch ist. Die Forschung hat den Begriff jedoch weitgehend aufgeklärt. Hoffentlich wird es mehr Forschung geben, dass das Potenzial von CBD aufdecken. Wenn Sie also daran interessiert sind, CBD zu kaufen, sprechen Sie mit Ihrem Arzt und suchen Sie nach seriösen und vertrauenswürdigen Marken wie die auf www.cbdblume.de.


0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Avatar placeholder

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.