Mit der weltweiten Lockerung der Gesetze in Bezug auf Hanf und CBD hat sich die Hanfindustrie zu einem der am schnellsten wachsenden Sektoren entwickelt. Immer wieder tauchen neue CBD-Produkte in den Regalen auf. Unterschiedliche Bezeichnungen wie “Vollspektrum” und “Breitspektrum” auf CBD-Produkten können Sie verwirren. Diese Begriffe werden oft synonym verwendet, sind aber unterschiedlich. Dieser Artikel zielt darauf ab, zwischen CBD-Vollspektrum und Breitspektrum zu unterscheiden und zu erklären, wie jedes dieser Produkte gewonnen wird.

CBD Vollspektrum

CBD Vollspektrum ist der exakte Extrakt mit allen chemischen Verbindungen, die in der Ausgangspflanze (in diesem Fall Hanf) vorhanden sind. Vollspektrum ist reich an CBD und wird am häufigsten zu medizinischen Zwecken verwendet. Es enthält Terpene, Flavonoide, ätherische Öle und andere Cannabinoide. Außerdem kann aus Hanf gewonnenes CBD-Vollspektrum 0,3 % THC enthalten. Einfach ausgedrückt: CBD aus Hanf enthält weniger als 0,3 % THC, während CBD-Vollspektrum aus Marihuana mehr als das enthält.

Vorteile

CBD-Vollspektrum unterliegt weniger Veredelungsprozessen und behält daher die wesentlichen Bestandteile der Pflanze bei. Das heißt, es bietet die vollen Vorteile der Cannabispflanze. Es hat jedoch einen starken Geschmack und kann bei einem Drogentest nachgewiesen werden, was zu rechtlichen Komplikationen führen kann. Daher eignet es sich am besten für Menschen mit Beschwerden, die CBD-Isolat und Breitspektrum nicht lindern können, weil es keine Begleitwirkung hat.

CBD-Isolat

CBD-Isolat ist die reinste Form von CBD. Es wird durch Isolierung von CBD aus allen anderen Bestandteilen der Cannabispflanze wie Terpenen, Flavonoiden, Pflanzenteilen und anderen Cannabinoiden hergestellt. Es ist föderal legal und hat keine psychoaktive Wirkung. Allerdings bietet es möglicherweise keine verstärkten Vorteile von CBD.

CBD-Breitbandspektrum

CBD-Breitband ist dem Vollspektrum ähnlich, enthält aber kein THC. Es enthält eine Reihe von natürlich in der Cannabispflanze vorkommenden Substanzen, darunter Terpene, Cannabichromen (CBC) und Cannabinol (CBN). Es wird mittels Chromatographie aus dem CBD-Vollspektrum extrahiert. Andere Methoden wie Wasserdampfdestillation, Lösungsmittelextraktion, Kohlendioxidextraktion und Lipidextraktion können ebenfalls verwendet werden.

Es eignet sich am besten für Personen mit Erkrankungen, bei denen CBD-Isolat nicht helfen kann.

Entourage-Effekt

Forschungen belegen, dass die Einnahme von CBD zusammen mit THC und anderen Cannabiselementen wie Terpenoiden wirksamer sein kann als die Einnahme von CBD oder THC allein. CBD kann die psychotrope Wirkung von THC abschwächen, und man fühlt sich nicht high, wenn man CBD-Vollspektrum konsumiert, das einen höheren THC-Anteil hat. Der Entourage-Effekt hängt auch von den Terpenen ab, die von Pflanze zu Pflanze variieren und die Entwicklung der Pflanze bestimmen. Der Entourage-Effekt ist jedoch immer noch eine Theorie und bedarf weiterer Forschung, um bestätigt zu werden.

CBD-Breitbandprodukte können aufgrund ihrer Zusammensetzung von zusammenwirkenden Verbindungen eine verstärkte Wirkung erzielen.

Wählen Sie das Produkt, das Ihren Bedürfnissen entspricht

Nachdem Sie nun alles über die drei CBD-Formen erfahren haben, fragen Sie sich vielleicht, welche Form Sie wählen sollen. Lesen wir weiter, um zu erfahren, auf welcher Grundlage Sie Ihre Entscheidung treffen können.

  • Der Schmerz, die Sie haben
  • Die gewünschte Wirkung, z. B. wie schnell sie nach der Einnahme/Anwendung von CBD eintritt und wie lange sie anhält
  • Verabreichungsmethode
  • Drogentest – Da CBD-Isolat und CBD-Breitband frei von THC sind, sollten Sie diese beiden Präparate dem Vollspektrum vorziehen, wenn Sie einen Drogentest machen müssen.
  • Geschmack – Wenn Sie geschmacksempfindlich sind und den Geschmack von CBD nicht mögen, sollten Sie sich für CBD-Isolat entscheiden, da es aufgrund des Fehlens anderer Bestandteile der Cannabispflanze geruchs- und geschmacksneutral ist.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass mehrere Studien den potenziellen Nutzen der verschiedenen CBD-Formen belegen. Obwohl die Wirksamkeit der verschiedenen CBD-Formen noch umstritten ist, kann nicht behauptet werden, dass eine Form der anderen überlegen ist. In jeder Form ist CBD einen Versuch wert, denn es ist risikoarm und macht nicht abhängig.


0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Avatar placeholder

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.