Die Verschiebung der Gesetzgebung rund um die Verwendung von CBD hat zu einem massiven Anstieg seiner Verwendung geführt. Sie hören zurzeit wahrscheinlich viel über CBD und denken jetzt darüber nach, ihm eine Chance zu geben. Da jeder es lobt, haben Sie sich entschieden, CBD auszuprobieren, sind aber jetzt von der Vielfalt der verfügbaren Optionen überwältigt. Sie sind sich nicht sicher, wo Sie anfangen sollen? Lesen Sie den folgenden Text, um die vielen Anwendungen von CBD-Öl zu kennen.

CBD Blüten kaufen

Die Herstellung von CBD-Öl

Sobald das reine CBD aus der Hanfblüte extrahiert wurde, wird es mit einem Trägeröl kombiniert, um seine Verwendung als Öl zu erleichtern. Unser Körper nimmt natürliche gesättigte Fettmoleküle sehr gut auf und daher wird CBD durch Öl am meisten im Körper absorbiert. Normalerweise ist Kokosnussöl das beste Trägeröl für CBD, da es eine natürliche Fülle an gesättigten Fetten hat. Je nach Geschmacksanforderung können jedoch auch mehrere andere Öle wie Traubenkern-, Oliven- und Sonnenblumenöl verwendet werden.

1. Verwenden Sie es als Salatdressing

Salatdressing ist eine großartige Möglichkeit, Ihrem kalten Gericht einen zusätzlichen nährstoffreichen Punsch hinzuzufügen. Aber was wäre, wenn Sie Ihrem Salat CBD-Öl hinzufügen könnten? Nun, wer sagt, dass Sie es nicht können?

CBD-Öl ist sehr vielseitig und kann in Salatdressings verwendet werden. Fügen Sie einfach zwei bis vier Tropfen CBD-Öl (abhängig von der Menge des Salats) mit Ihrem normalen Pflanzenöl hinzu und Sie können loslegen. Verwöhnen Sie Ihre Geschmacksknospen, indem Sie Zitrone, Pfeffer und schwarzes Salz hinzufügen.

2. In süßen Leckereien

Sie müssen den Geschmack von CBD nicht nur auf herzhafte Snacks beschränken. CBD kann in alles rein gebacken werden, weshalb Sie von Keksen über Torten bis hin zu Karamell-Süßigkeiten alles mit CBD finden können. Wenn Sie sich also das nächste Mal langweilen, die gleichen alten Desserts zu essen, zünden Sie Ihre kreative Glühbirne an und machen Sie einige süße Leckereien mit CBD. Lagern Sie sie in einem Glas (aber nicht zu lange) und greifen Sie nach Belieben zu.

3. Reiben Sie es auf Ihre Haut

CBD-Öl kann Wunder gegen Schmerzen bewirken. Lindern Sie Entzündungen und Muskelkater, indem Sie den betroffenen Bereich sanft massieren. Sie können versuchen, die Sohle Ihrer Füße nachts zu reiben, um einen guten Schlaf zu bekommen. Sie können CBD-Öl auch als Reinigungsmittel anwenden, um Verunreinigungen und Fremdpartikel aus Ihrem Gesicht zu entfernen. Mit reichlich Antioxidantien und entzündungshemmenden Eigenschaften macht CBD-Öl ein All-in-One-Hautpflegeprodukt. Zögern Sie also nicht, es als Schmerzmittel oder Feuchtigkeitscreme auf Ihre Haut aufzutragen.

Sollten Sie es morgens oder abends einnehmen?

Das hängt von Ihnen ab und wie CBD-Öl Sie beeinflusst! Während einige es gerne morgens haben, um ihren Tag mit klarem Kopf zu beginnen, ziehen es andere vor, sich abends zu entspannen, indem sie CBD einnehmen. Stellen Sie nur sicher, dass Sie mit einer niedrigen Dosis beginnen und die Dosis schrittweise über einige Wochen erhöhen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass CBD eine starke entzündungshemmende natürliche Verbindung ist, von der Sie auf vielfältige Weise profitieren können. Gehen Sie durch www.cbblume.de und integrieren Sie CBD-Öl, um Ihr Wohlbefinden zu verbessern. 


0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Avatar placeholder

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.